Irrtümer & Mythen

10.11.2021

# 13 Gleitsichtbrillen sind immer teuer

Eine Gleitsichtbrille ist immer eine Sonderanfertigung für Ihren Sehbedarf. Je mehr individuelle Faktoren bei der Herstellung des Brillenglases berücksichtigt werden, desto teurer wird es. Ähnlich wie bei einem Auto können neben der Grundausstattung noch viele Extras den Komfort erhöhen. Dies macht sich im Preis bemerkbar.

 

# 14 Gleitsichtbrillen verursachen Kopfschmerzen und Schwindel

Gleitsichtbrillen sind immer in mehrere Sehzonen aufgeteilt. Durch diese unterschiedlichen Bereiche können die Augen anfangs Schwierigkeiten haben sich schnell auf etwas zu fokussieren. Schwindel und Kopfschmerzen können als Folge auftreten, aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sind diese kleinen Beschwerden auch verschwunden.

 

# 15 Ich kann die Gleitsichtbrille meines Partners benutzen

Bitte nicht! Um die perfekte Sicht zu haben, spielen viele Parameter zusammen. Zum Beispiel die individuelle Stärke, der Abstand zwischen den Pupillen und die Durchblickspunkte durch die Brille. Eine Gleitsichtbrille ist immer eine individuelle Anfertigung für Ihr Sehvermögen, ähnlich wie Ihr Fingerabdruck und der ist ebenso einzigartig wie Ihre Gleitsichtbrille.

 

# 16 Eine Entspiegelung brauche ich in meinen Gläsern nicht

Die Entspiegelung verhindert Lichtreflexe, die sonst auf dem Glas entstehen. Dies ist gerade für den alltäglichen Gebrauch wichtig, zB. beim Autofahren. Auch im Gespräch und auf Fotos ist eine Entspiegelung von Vorteil, da man die Augen trotz Lichteinfall gut erkennen kann.

 

# 17 Kontaktlinsen können hinter das Auge rutschen

Die Bindehaut, die an die Hornhaut anschließt, ist mit den Augenlidern verwachsen. Es gibt also anatomisch keine Möglichkeit, dass die Kontaktlinse hinter das Auge rutscht und den Sehnerv beschädigen kann.

 

#18 Eine Hornhautverkrümmung ist etwas schlimmes

Fast jeder hat eine Hornhautverkrümmung und das ist auch nicht schlimm. Da unsere Hornhaut nicht immer perfekt geformt ist, kann es dazu kommen, dass Sie in der Nähe oder Ferne unscharf sehen. Dies lässt sich aber durch eine Brille individuell ausgleichen.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

  • Warum sagt man “Das Auge isst mit”?
    04.11.2022

    Wir haben diesen Satz alle schon gehört: “Das Auge isst mit.” Bestimmt würden wir zustimmen. Ansprechend auf dem Teller arrangierte Gerichte vermitteln uns, dass die Speisen mit besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit zubereitet wurden. Im Supermarkt wählen wir den knackigen,… → weiter

  • Warum müssen wir eigentlich beim Zwiebelschneiden weinen?
    01.11.2022

      Die Nase schnieft, die Augen brennen, es fließen Tränen. Jeder, der schon einmal Zwiebeln geschält und geschnitten hat, kennt das Dilemma. Weinen beim Zwiebel schneiden… Was aber hat die Zwiebel, was Karotte, Rettich & Co. uns nicht in Tränen… → weiter

  • Gibt es ja nicht!
    27.10.2022

    Gibt es wirklich einen blinden Fleck im Auge? Auch wenn wir ihn in unserem Alltag nie bemerken, wir haben ihn doch – den blinden Fleck im Auge. Der blinde Fleck ist, wie der Name vielleicht bereits vermuten lässt, ein Punkt… → weiter

  • Hast du Lust auf Schokolade?
    29.09.2022

    Damit bist du nicht allein! Ist dunkle Schokolade gut für die Augen? Manche Tage sind ohne Schokolade wirklich schwer zu überstehen. Ihre stimmungsaufhellende Wirkung ist längst kein Geheimnis mehr. Sie tröstet über Liebeskummer hinweg und schenkt uns Energie. Aber hat… → weiter