Gelbe Augen

29.12.2021

Was verursacht gelbe Augen?

Das weiße des Auges sollte immer weiß aussehen. Wenn dieser Bereich des Auges rot ist oder verfärbt, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen.

Gelbe Augen sind in der Regel ein Symptom für Gelbsucht. Dies tritt bei Neugeborene, Kindern und Erwachsenen auf, wobei ihre Ursache je nach Altersgruppe unterschiedlich sein kann. Während Gelbsucht an sich keine Krankheit ist, kann sie ein Anzeichen dafür sein, dass Leber, Gallenblase und Gallengänge nicht so funktionieren, wie sie sollten.
Unter normalen Umständen filtert die Leber Bilirubin aus dem Blut und bildet eine Flüssigkeit namens Galle. Wenn die Leber geschädigt ist und sich Bilirubin im Blut ansammelt, zeigt sich das in Form einer Gelbfärbung der Augen und der Haut.

 

 

Mit gelben Augen einhergehende Beschwerden

Gelbsucht tritt bei älteren Kindern und Erwachsenen viel seltener auf. Solchen Fällen liegen in der Regel schwerwiegende Erkrankungen zugrunde, die eine medizinische Behandlung erfordern. Wie bei Neugeborenen, so wird auch bei Kindern und Erwachsenen der Fokus zuerst auf die Leber gerichtet.
Auch die medizinische Erkrankungen können die gelbe Augen verursachen:

  • Akute Pankreatitis (Infektion der Bauchspeicheldrüse)
  • einige Krebsarten (einschließlich Leber-, Bauchspeicheldrüsen- u. Gallenblasenkrebs)
  • Hämolytische Anämie (eine angeborene Blutkrankheit, die auftritt, wenn das Blut zu wenig gesunde rote Blutkörperchen aufweist)
  • Malaria (eine von Moskitos übertragene Blutinfektion)
  • bestimmte Blutkrankheiten (die die Produktion u. die Lebensdauer roter Blutkörperchen beeinflussen, so etwa Sichelzellenanämie)
  • seltene genetische Störungen (die die Art und Weise, wie die Leber Bilirubin verarbeitet, beeinflussen)

Auch bei übermäßiger Einnahme des nicht verschreibungspflichtigen Medikaments Paracetamol und bei verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Penizillin, oralen Verhütungsmitteln, Chlorpromazin und anabolische Steroiden, können gelbe Augen auftreten.

 

 

Behandlung von gelben Augen

Zielt auf die zugrunde liegende medizinische Erkrankung ab.

Begleitsymptome können juckende Haut, Völlegefühl, Müdigkeit, Fieber, hellen Stuhl, dunklen Urin, Appetitverlust, Übelkeit und plötzlichen Gewichtsverlust sein.
Die Ernährung kann ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.
Menschen mit Gelbsucht wird geraten, genug zu trinken und sich mit mehr leberfreundlichen Lebensmitteln zu ernähren. Dazu gehören Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, fettarme Eiweißlieferanten, Nüsse und Hülsenfrüchte.

Wenn die Leber im Laufe der Behandlung zu heilen beginnt, nehmen auch Gelbsucht und Gelbfärbung der Augen ab.

Gelbe Augen sollten Sie nicht ignorieren!

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

  • Warum sagt man “Das Auge isst mit”?
    04.11.2022

    Wir haben diesen Satz alle schon gehört: “Das Auge isst mit.” Bestimmt würden wir zustimmen. Ansprechend auf dem Teller arrangierte Gerichte vermitteln uns, dass die Speisen mit besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit zubereitet wurden. Im Supermarkt wählen wir den knackigen,… → weiter

  • Warum müssen wir eigentlich beim Zwiebelschneiden weinen?
    01.11.2022

      Die Nase schnieft, die Augen brennen, es fließen Tränen. Jeder, der schon einmal Zwiebeln geschält und geschnitten hat, kennt das Dilemma. Weinen beim Zwiebel schneiden… Was aber hat die Zwiebel, was Karotte, Rettich & Co. uns nicht in Tränen… → weiter

  • Gibt es ja nicht!
    27.10.2022

    Gibt es wirklich einen blinden Fleck im Auge? Auch wenn wir ihn in unserem Alltag nie bemerken, wir haben ihn doch – den blinden Fleck im Auge. Der blinde Fleck ist, wie der Name vielleicht bereits vermuten lässt, ein Punkt… → weiter

  • Hast du Lust auf Schokolade?
    29.09.2022

    Damit bist du nicht allein! Ist dunkle Schokolade gut für die Augen? Manche Tage sind ohne Schokolade wirklich schwer zu überstehen. Ihre stimmungsaufhellende Wirkung ist längst kein Geheimnis mehr. Sie tröstet über Liebeskummer hinweg und schenkt uns Energie. Aber hat… → weiter