Brillen Upgrade gefällig?!

07.03.2022

7 Zeichen, dass es Zeit für eine neue Brille ist.

 

Egal wie lange euch eure Brille bereits begleitet, manchmal wird es einfach Zeit sich vom alten Gestell zu trennen und in ein schickes neues Modell zu investieren. Entweder ist die Sehstärke nicht mehr die passende, die Anforderungen unseres Alltags haben sich verändert oder die Brille entspricht einfach nicht mehr unserem persönlichen Geschmack.
Doch ihr fragt euch, wann der perfekte Zeitpunkt für eine neue Sehhilfe ist? Kein Problem, denn wir stellen euch sieben Gründe für ein Brillen-Upgrade vor.

#1 verschwommene Sicht

Trotz Brille sehr ihr nah oder fern nur verschwommen? Dann ist eine neue Brille dringend notwendig. Für Menschen über 40 ist zB. die Altersweitsichtigkeit oft ein schleichender Prozess, denn dann wird die Zeitung oder das Smartphone immer weiter weg gehalten, um die Buchstaben noch klar lesen zu können – bis irgendwann die Arme einfach nicht mehr lang genug sind. Klare Sicht kann mithilfe einer Lesebrille oder Gleitsichtbrille geschaffen werden. Wem es schwer fällt, Dinge in der Ferne zu erkennen, braucht einfach neue Korrektionsgläser.

#2 Euch plagen Kopfschmerzen

Nicht nur Stress, Verspannungen oder zu wenig Bewegung können Gründe für wiederkehrende Kopfschmerzen sein, denn eure Brille kann sich auch als Übeltäter herausstellen. Eine unentdeckte Kurzsichtigkeit oder veränderte Sehstärke können eure Augen anstrengen und so schnell zu Kopfschmerzen führen. Lasst daher bei Verdacht auf jeden Fall eure Sehkraft von einem Optiker oder Augenarzt prüfen. Eine Brille kann aber auch auf andere Art und Weise zu Kopfschmerzen führen. Liegen die Bügel zu eng an den Schläfen oder hinter den Ohren, können Beschwerden entstehen. Solange nicht die gesamte Brillenfassung zu groß oder klein ist, kann so ein Problem leicht von einem Optiker gelöst werden – ansonsten ist es Zeit für ein neues Brillenmodell.

#3 Bildschirme mache euren Augen zu schaffen

Egal ob Smartphone, PC oder TV: über den Tag hinweg verbringen viele Menschen nicht wenige Stunden vor digitalen Geräten und sind somit über lange Zeit unnatürlichem blauen Licht ausgesetzt. Künstlich erzeugtes Licht kann unsere Augen stark anstrengen und zu trockenen gestressten Augen führen. Außerdem kann blaues Licht unseren Biorhythmus durcheinanderbringen, da die Lichtstrahlen das Müdigkeitshormon Melatonin unterdrücken und so zu Schlafstörungen führen. Wer viel Zeit vor digitalen Geräten verbringt und bereits mit gereizten Augen sowie Schlafprobleme zu kämpfen hat, sollte daher in eine Brille mit Blaulichtfilter investieren. Die speziellen Gläser der Brille filtern das blaue Licht und sorgen so für entspanntes Sehen – und das mit oder ohne Sehstärke.

#4 Kratzer auf den Gläsern

Hat eure Brille schon einige Schönheitsmakel zu verzeichnen? Vielleicht ist sie euch schon einmal (oder einige Male) heruntergefallen und ihr könnte nun leichte bis schwere Kratzer auf den Gläsern erkennen. Auch kann eine falsche Brillenreinigung zur Beschädigung der Glasoberfläche führen, zB. können T-Shirts oder feuchte Brillenputztücher auf Dauer die Beschichtung der Brillengläser angreifen.

#5 Eine neue Brille für den Job

Wer im Alltag eine Gleitsichtbrille trägt und einen Bürojob hat, merkt oft schnell, dass mit einer Gleitsichtbrille oft kein entspanntes Sehen möglich ist. Denn Gleitsichtbrillenträger nehmen bei der Arbeit am Monitor häufig eine unentspannte Körperhaltung ein (Kopf in den Nacken), um das Gezeigte am Computer besser zu erkennen zu können. Die Folge sind Kopfschmerzen sowie ein verspannter Nacken- und Schulterbereich. Die Lösung ist die sogenannte Arbeitsplatzbrille – eine spezielle Form der Gleitsichtbrille. Im Gegensetz zur regulären Gleitsichtbrille verfügt die Arbeitsplatzbrille über einen erweiterten Nah- sowie Zwischenbereich und sorgt so nach kürzester Zeit für entspanntes Sehen und eine bessere Körperhaltung. So steht euch einem fokussierten Arbeitsalltag nichts mehr im Wege!

#6 Brille & Sonnenbrille – 2 in 1

Seid ihr es besonders im Sommer Leid, ständig zwischen Brille und Sonnenbrille wechseln zu müssen? Aber auch im Rest des Jahres kann es zu wechselhaften Lichtverhältnissen kommen. Wer darauf verzichten möchten, immer eine extra Brille oder Sonnenbrille bei sich zu tragen, kann zu einer Brille mit selbsttönenden Gläsern wechseln. Die phototropen Brillengläser passen sich den Lichtverhältnissen an: Je stärker die Lichtintensität, desto dunkler werden die Gläser – und umgekehrt.

#7 Neues Jahr, neuer Style?!

Egal ob ihr eure Brille erst ein Jahr oder vielleicht fünf Jahre besitzt: Wenn ihr Lust auf einen Brillenwechsel habt, “nur” der Mode willen, dann ist das garantiert Grund genug. Zögert also nicht und gönnt euch eine Brille, die genau eurem Stil und Geschmack entspricht. Und das heißt ja auch nicht, dass ihr eure Brille entsorgen müsst. Denn warum sollte man nur eine Brille besitzen und je nach Tag und Laune das Brillenmodell einfach wechseln?!

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

  • Warum sagt man “Das Auge isst mit”?
    04.11.2022

    Wir haben diesen Satz alle schon gehört: “Das Auge isst mit.” Bestimmt würden wir zustimmen. Ansprechend auf dem Teller arrangierte Gerichte vermitteln uns, dass die Speisen mit besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit zubereitet wurden. Im Supermarkt wählen wir den knackigen,… → weiter

  • Warum müssen wir eigentlich beim Zwiebelschneiden weinen?
    01.11.2022

      Die Nase schnieft, die Augen brennen, es fließen Tränen. Jeder, der schon einmal Zwiebeln geschält und geschnitten hat, kennt das Dilemma. Weinen beim Zwiebel schneiden… Was aber hat die Zwiebel, was Karotte, Rettich & Co. uns nicht in Tränen… → weiter

  • Gibt es ja nicht!
    27.10.2022

    Gibt es wirklich einen blinden Fleck im Auge? Auch wenn wir ihn in unserem Alltag nie bemerken, wir haben ihn doch – den blinden Fleck im Auge. Der blinde Fleck ist, wie der Name vielleicht bereits vermuten lässt, ein Punkt… → weiter

  • Hast du Lust auf Schokolade?
    29.09.2022

    Damit bist du nicht allein! Ist dunkle Schokolade gut für die Augen? Manche Tage sind ohne Schokolade wirklich schwer zu überstehen. Ihre stimmungsaufhellende Wirkung ist längst kein Geheimnis mehr. Sie tröstet über Liebeskummer hinweg und schenkt uns Energie. Aber hat… → weiter