Besser sehen & gesehen werden

04.05.2022

Entspiegelung

 

Entspiegelte Brillengläser mindern störende Lichtreflexionen, die Brillenträger im Alltag beeinträchtigen und sogar zur Gefahr werden können. Gleichzeitig verhindern sie auch, dass sich das Gegenüber in den Brillengläsern spiegelt.

Wofür benötige ich eine entspiegelte Brille?

Wenn Licht auf ein Brillenglas fällt, kommt es an der Vorder- und Rückfläche immer zu Reflexionen. Diese mindern den Sehkomfort und sind auch für dein Gegenüber mitunter störend. Aufgrund der Spiegelung sieht dein Gegenüber möglicherweise nur sich selbst, nicht aber deine Augen. Gefährlich werden solche Reflexionen für dich mitunter im Straßenverkehr: regennasse Fahrbahnen und Scheinwerfer bei Dunkelheit können auf Vorder- und Rückseite der Gläser Lichtreflexionen hervorrufen, die das Auge irritieren und die Sicht einschränken. Bei einer Brille mit Entspiegelung werden diese Effekte stark mindert. Die Sicht wird obendrein noch dadurch verbessert, dass die Gläser wegen der geringeren Reflexionen lichtdurchlässiger werden. Du kannst deshalb Farben und Kontraste besser wahrnehmen, wodurch das Sehen für deine Augen weniger anstrengend ist.

 

Vorteile:

  • dein Gegenüber erkennt stets deine Augen
  • störende Lichtreflexionen werden reduziert
  • deine Augen sind im Alltag weniger gefordert und ermüden nicht so schnell
  • du kannst besser sehen und kontrastreicher sehen

Wie werden Brillengläser entspiegelt?

Bei der Entspiegelung deiner Brillengläser werden auf die Oberfläche hauchdünne Beschichtungen aus Magnesiumfluorid aufgedampft. Diese Schichten sind extrem dünn und verfügen über einen eigenen Brechungsindex. Trifft nun Licht auf die beschichteten Gläser, wird ein Teil des Lichts bereits an der Oberfläche zurückgeworfen. Ein weiterer Anteil der Lichtstrahlung dringt durch die Beschichtung bis auf das Glas vor und wird dort reflektiert. Wenn die zurückgeworfenen Lichtwellen der zweiten Schicht auf die hindurchgehenden Wellen der ersten Schicht treffen, löschen sie sich gegenseitig aus. Dieser Effekt nennt sich Interferenz. Je mehr Schichten auf ein Brillenglas aufgetragen werden, desto stärker ist der Entspiegelungseffekt.

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

  • Warum sagt man “Das Auge isst mit”?
    04.11.2022

    Wir haben diesen Satz alle schon gehört: “Das Auge isst mit.” Bestimmt würden wir zustimmen. Ansprechend auf dem Teller arrangierte Gerichte vermitteln uns, dass die Speisen mit besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit zubereitet wurden. Im Supermarkt wählen wir den knackigen,… → weiter

  • Warum müssen wir eigentlich beim Zwiebelschneiden weinen?
    01.11.2022

      Die Nase schnieft, die Augen brennen, es fließen Tränen. Jeder, der schon einmal Zwiebeln geschält und geschnitten hat, kennt das Dilemma. Weinen beim Zwiebel schneiden… Was aber hat die Zwiebel, was Karotte, Rettich & Co. uns nicht in Tränen… → weiter

  • Gibt es ja nicht!
    27.10.2022

    Gibt es wirklich einen blinden Fleck im Auge? Auch wenn wir ihn in unserem Alltag nie bemerken, wir haben ihn doch – den blinden Fleck im Auge. Der blinde Fleck ist, wie der Name vielleicht bereits vermuten lässt, ein Punkt… → weiter

  • Hast du Lust auf Schokolade?
    29.09.2022

    Damit bist du nicht allein! Ist dunkle Schokolade gut für die Augen? Manche Tage sind ohne Schokolade wirklich schwer zu überstehen. Ihre stimmungsaufhellende Wirkung ist längst kein Geheimnis mehr. Sie tröstet über Liebeskummer hinweg und schenkt uns Energie. Aber hat… → weiter