Kontaktlinsen anpassen

Vor dem erfolgreichen Tragen von Kontaktlinsen steht immer die fachgerechte Anpassung! Vereinbaren Sie am besten einen Termin – das erspart Ihnen unnötige Wartezeiten. Zum ersten Termin bringen Sie am besten Ihre Brille mit, damit wir wissen wie gut die Sehleistung ist, die Sie mit Ihrer Brille gewohnt sind.

Dann wird eine neue Sehschärfenbestimmung durchgeführt. Diese kann natürlich auch für eine neue Brille angewendet werden. Danach wird die Hornhaut untersucht auf mögliche Unregelmäßigkeiten und der Tränenfilm wird besonders beurteilt. Der Tränenfilm spielt eine wichtige Rolle beim Tragen von Kontaktlinsen, deshalb wird ihm besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Um die Kontaktlinsen mit der optimalen Passform zu bekommen, wird die Oberflächenform der Hornhaut in mehr als 20.000 Punkten genau vermessen. Das wird ohne direkten Kontakt zur Hornhaut und computergesteuert durchgeführt.

Nun haben wir alle Informationen die wir benötigen um Sie individuell zu beraten. Nachdem wir uns gemeinsam für eine Linsenart entschieden haben, tragen Sie das erste Mal Kontaktlinsen. Entweder schon direkt im Anschluss an unser Beratungsgespräch oder beim nächsten Termin, falls die Kontaktlinsen erst angefordert werden.

Das erste Probetragen dauert mindestens eine halbe Stunde, die Sie am besten an der frischen Luft verbringen. Bereits nach dieser Zeit können wir eine erste Aussage darüber treffen, ob wir an den Linsen noch etwas ändern, oder ob sie schon passend sind.

Zum Schluss weisen wir Sie in die  Handhabung und Pflege der Kontaktlinsen ein.